Biodanza - Elke Zelmer

 

Ich bin Elke.

Tanz ist die eine große Liebe meines Lebens.

Mit fünf wollte ich Ballett-Tänzerin werden. 
Mich leicht fühlen wie eine Schneeflocke, dem Himmel so nah!

Mit zwölf setzte ich mich erfolgreich bei meinen Eltern durch und durfte endlich tanzen lernen.
Es erfüllte mein Leben mit Glanz und Freude.

Im Studium entdeckte ich zwei weitere große Lieben: die Kunst und das Welt- und Menschenbild Rudolf Steiners.

Mit sechsundzwanzig waren mir die klassischen Tänze nicht mehr genug.
Es fehlte etwas, dass ich später finden werde.

Es kam meine vierte große Liebe in mein Leben, und mit ihr bald zwei Kinder.
Mein Lebenstanz fand in meiner Familie statt,...
 
...und bald weiter in der Hiberniaschule, einer Waldorfschule mit besonders viel praktischem Lernen,
in der ich nun meine Traumaufgabe bekam:
14-15Jährige durch die praktische Arbeit dahin zu verführen, sich selbst neu zu erleben, eigene Potentiale zu entdecken und sich gestärkt in seiner Identität zu fühlen! 

Mit sechsundvierzig entdeckte ich Biodanza!
Ich entdeckte mich neu im Tanz, hingegeben an die Musik, meine Emotionen in Bewegung zu gießen   und auszudrücken, berührende Begegnungen mit anderen Menschen zu feiern und mich sicher aufgehoben als ein Teil der Gruppe zu fühlen.
Es ver-führte mich immer mehr, im Augenblick zu sein, mich verbunden zu fühlen mit mir, den Menschen und dem ganzen Kosmos.
Ich entdeckte mit dem Himmel in mir zu tanzen!

Seit 2011 erleichtere ich Männern und Frauen durch Biodanza, (wieder) zu träumen und Träume wahr werden zu lassen, sich selbst neu zu entdecken und lebendig zu sein. 

Ich bin leidenschaftlich gern Biodanza-Lehrerin!












































 

 

Navigation